Tipps für eine glückliche Beziehung

Tipps für eine glückliche Beziehung, die uns dabei helfen können gibt es viele. Hier haben wir nur einige gesammelt von denen wir hoffen, dass sie eine besondere Bereicherung für deine Beziehung darstellen werden. Das bedeutet aber nicht, dass nicht auch andere Tipps wertvoll für deine Beziehung sind.

Liebesfilme gaukeln uns gerne vor, dass wir uns einfach nur verlieben müssen, einige Hindernisse auf dem Weg zur Ehe überwinden, heiraten – oder heutzutage auch einfach nur zusammenziehen – und fertig ist die glückliche Beziehung, die für den Rest unseres Lebens halten und uns erfüllen wird. Wie wunderbar einfach! Leider sieht die Realität anders aus. Um dauerhaft eine glückliche Beziehung zu haben muss man ständig daran arbeiten.

Tipp 1: Den richtigen Partner wählen

Tipps für eine glückliche Beziehung
Mrs. Right – Mr. Right ?

Mr. Right (das gilt auch für Mrs. Right) den man einfach nur finden muss und der dann perfekt zu einem passt und für den man absolut perfekt ist, gibt es nicht. Niemand ist perfekt und du wirst in jeder Beziehung Kompromisse eingehen müssen. Es gibt aber durchaus für jeden Menschen mögliche Partner, die besser oder schlechter zu ihm passen. In der ersten Verliebtheit fällt es einem schwer, die Fehler des geliebten Menschen zu erkennen und man meint auch oft alles Mögliche in Kauf nehmen zu können, wenn man nur immer mit IHM zusammen sein kann. Leider hält diese Phase allerdings nicht an und sobald die erste Ernüchterung einsetzt, ist es mit solch einer Beziehung schnell vorbei. Auch wenn es schwer fällt den Geliebten zu beurteilen, versuche dich nur dann auf eine dauerhafte Beziehung einzulassen, wenn ihr auch wirklich gemeinsame Interessen habt und er zeigt, dass er verständnisvoll mit anderen Menschen umgehen kann. Ich habe hier absichtlich ‚mit anderen Menschen‘ und nicht ‚mit dir‘ geschrieben. Solange auch er in der ersten Verliebtheitsphase ist, gibt er sich oft sehr verständnisvoll, obwohl er es gar nicht ist. Sieh dir an, wie er mit Verwandten oder Kollegen und, wenn er sie hat, ganz besonders mit Untergebenen umgeht. Das ist ein guter Indikator, was für ein Mensch er wirklich ist

Tipp 2: Auf deinen Partner und seine Interessen eingehen

Tipps für eine glückliche Beziehung
ihr Hobby – sein Hobby

Alle eure Interessen werdet ihr nicht gemeinsam haben und es ist auch gut, wenn jeder von euch ein Hobby für sich hat, dem er ohne den anderen nachgehen kann. Aber achte darauf, was deinen Partner bewegt, was ihm wichtig ist und sei bereit, auch einmal deine eigenen Interessen zurückzustellen. Wenn er zum Beispiel unbedingt das Livespiel seiner Lieblingsfußballmannschaft im Fernsehen sehen will, obwohl du dich so sehr auf den Krimi auf dem anderen Kanal gefreut hast. Sag ihm dann, dass du ein Bisschen enttäuscht bist, dass du den Krimi heute nicht sehen kannst. Aber du willst darauf verzichten, weil du ihn liebst und weist, wie wichtig es ihm ist, das Ergebnis des Spiels sofort zu wissen. Er wird den Liebesbeweis zu schätzen wissen.

Tipp 3: Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Liebe

Tipps für eine glückliche Beziehung
„genau das! mmm“

Dass ein Mann seiner Geliebten gelegentlich Blumen und Süßigkeiten mitbringen sollte, ist wohl so selbstverständlich, dass es sich nicht mehr auszahlt, es als eigenen Tipp für eine glückliche Beziehung zu erwähnen. Das gleiche gilt für Geschenke zum Hochzeitstag. Aber auch und gerade später in einer Beziehung und außerhalb besonderer Anlässe sind kleine Geschenke ein wunderbarer Liebesbeweis und machen dem Beschenkten große Freude. Noch größer ist sie, wenn du sie mit dem vorherigen Tipp verbindest und deinem fußballbegeisterten Schatz einen Schal in den Farben seines Lieblingsclubs mitbringst oder deiner Lebensgefährtin statt Rosen und Süßigkeiten ihre Lieblingsblumen und ihr Lieblingsobst. Das Geschenk kann ganz billig sein wenn es dafür persönlich ist.

Tipp 4: Dem Partner Raum geben

Manchmal brauchen wir alle die Möglichkeit uns zurückzuziehen und alleine zu sein; vielleicht, weil wir müde sind, vielleicht weil wir in Ruhe für uns über etwas nachdenken müssen oder vielleicht auch, weil wir im Moment gerade echt schlechte Laune haben und uns alles und jeder auf die Nerven geht. So mancher Beziehungsstreit kann vermieden werden, wenn du in der Lage bist zu erkennen, wann dein Partner Zeit für sich braucht und dich verständnisvoll zurückziehst auch wenn du selbst gerade etwas auf dem Herzen hast, das du mit ihm bereden wolltest oder gerne Gesellschaft hättest. Heb‘ dir das für später auf, wenn er auch in der Lage ist, auf deine Bedürfnisse einzugehen. So  wird das Gespräch oder der gemeinsame Abend sicher schöner werden; und ganz wichtig: er fühlt sich nicht gezwungen und freut sich mit dir zu sein.

Tipp 5: Für den Partner da sein, wenn er dich braucht

Tipps für eine glückliche Beziehung
es ist so gut, dass du da bist

Manchmal haben wir aber auch etwas auf dem Herzen, das nicht warten kann. Versuche ein Gespür dafür zu entwickeln, wenn etwas deinen Partner belastet und wie du ihm dann am besten vermitteln kannst, dass du für ihn da bist und er mit seinem Problem nicht allein ist.

So wie beide sich in der Beziehung weiterentwickeln, so entfaltet sich auch die Beziehung und erreicht immer höhere Ebenen, denn die Liebe ist unendlich, so, wie jeder Mensch unendliche Aspekte hat; deshalb:

Tipp6: Immer Ausschau nach Tipps für eine glückliche Beziehung halten

Weitere Tipps die die helfen eine glückliche Beziehung zu haben findest du fast überall. Halte im Internet, in Zeitschriften, in deinem Bekanntenkreis und auch in Büchern nach ihnen Ausschau. Es zahlt sich aus!

Fachliche Unterstützung

Wenn es für Sie hilfreich ist, in eine Krisensituation mit einer erfahrenen Person direkt zu sprechen, dann finden Sie hier bestimmt einen für Sie passenden Ansprechpartner:

www.paartherapeuth-finden.de 

www.erlebte-paarberatung.de 

www.seminare4you.de    

Zurück zum Seitenanfang