was ist wichtig in einer Beziehung

Denken Sie darüber nach, was in einer Beziehung wichtig ist

was ist wichtig in einer Beziehung
think outside the box

Haben Sie eigentlich schon einmal darüber nachgedacht was wichtig in einer Beziehung ist? Wozu dient die Beziehung eigentlich? Was sollte ihr Inhalt, ihr Zentrum oder Fokus sein? Was gibt ihr ihren Wert für uns? Sie sollten das auf jeden Fall tun, wenn Sie sich eine erfüllte und dauerhafte Partnerschaft wünschen – und tun wir das nicht alle? Ist es nicht genau das, wonach sich alle Menschen am meisten sehnen? Trotzdem bleiben so viele Beziehungen irgendwann auf der Strecke und gehen in die Brüche, weil wir uns in unserem hektischen Alltagsleben nicht auf das Wichtigste konzentrieren. Wir vergessen darauf, unserem Partner und unserer Beziehung die Aufmerksamkeit zu schenken, die er und sie brauchen um Bestand zu haben. Nehmen wir uns also von Zeit zu Zeit einige Minuten um darüber nachzudenken was wichtig in einer Beziehung ist. Wenn es Ihnen schwer fällt dabei einen Anfang zu machen finden Sie hier einige Denkanstöße.

Ich als Faktor in einer Beziehung

was ist wichtig in einer Beziehung
ich, nur ich?

Ja, eine Beziehung ist eine Partnerschaft und es sollte dabei immer um das Wir gehen und nicht das Ich, aber Sie sind trotzdem ein sehr wesentlicher Faktor in Ihrer Beziehung – denn Sie sind immerhin schon einmal die Hälfte des Wir. Deshalb ist es wichtig in einer Beziehung, dass Sie sich im Klaren sind was, Sie selbst von der Beziehung und Ihrem Partner erwarten und was Sie zu ihrem Erfolg beitragen können und wollen. In wie weit brauchen Sie die Nähe und Gesellschaft Ihres Partners oder Ihrer Partnerin? Wann soll er oder sie für Sie da sein und wann soll er oder sie Ihnen Raum geben damit Sie sich zurückziehen, nachdenken oder Ihren Hobbies und persönlichen Freunden widmen können? Am Anfang einer Beziehung sind wir oft so begeistert von dem neuen Partner oder der neuen Partnerin, dass wir ganz übersehen, dass wir und auch er oder sie auch noch andere Interessen und Menschen in unserem Leben haben und Zeit brauchen um uns ihnen zu widmen. Dabei darf diese Zeit aber nie aus dem Rahmen laufen. Fallen Sie nicht in das andere Extrem und vernachlässigen Ihre Beziehung, weil Sie sich nur Ihren eigenen Bedürfnissen widmen.

Du ist der wichtigste Faktor in einer dauerhaften Beziehung!

was ist wichtig in einer Beziehung

Damit eine Beziehung dauerhaft hält ist es absolut unerlässlich, dass Sie sich klar werden was die Bedürfnisse und Erwartungen Ihres Partners oder Ihrer Partnerin an Sie sind. Wenn Sie diese Bedürfnisse und Erwartungen nicht erfüllen  wird Ihr Partner oder Ihre Partnerin irgendwann so enttäuscht von der Beziehung sein, dass er oder sie sie aufgibt und anderswo nach Erfüllung sucht. Egal ob es daran liegt, dass Sie es nicht können, nicht wollen oder einfach nur nicht wissen, was sie sind.  Zumindest die letzte Gefahr, das Nichtwissen was die Bedürfnisse und Erwartungen des Partners oder der Partnerin sind, lässt sich oft vermeiden indem Sie einfach von Zeit zu Zeit nachfragen ob aus der Sicht Ihres Partners oder Ihrer Partnerin in der Beziehung alles in Ordnung ist, oder ob es etwas gibt, dass Sie vielleicht tun könnten damit er oder sie glücklicher oder zufriedener ist. Tun Sie das aber nicht zu oft, um ihm oder ihr damit nicht auf die Nerven zu gehen oder das Gefühl zu erwecken, dass Sie Ihrerseits nicht zufrieden sind.

Selbsterkenntnis ist so wichtig in einer Beziehung

Bedenken Sie dabei auch, dass wir alle in unserer Selbsterkenntnis blinde Flecken haben. Vermutlich hat auch Ihr Partner oder Ihre Partnerin Wünsche und Bedürfnisse an Sie, derer er oder sie sich selbst nicht bewusst ist und die er oder sie nicht klar formulieren kann. Nehmen Sie sich also auch immer wieder einmal Zeit um über ihn oder sie nachzudenken und seine oder ihre Stimmungen und Reaktionen zu analysieren. So entdecken Sie eventuell Hinweise auf unerkannte Bedürfnisse ihres Partners oder ihrer Partnerin. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihres Partners oder Ihrer Partnerin nicht erfüllen wollen, sollten Sie sich dringend selbst bei der Nase nehmen. Wenn Sie immer nur auf Ihren eigenen Bedürfnissen bestehen, wird Ihre Beziehung garantiert zerbrechen, sobald Ihr Partner oder Ihre Partnerin jemanden kennen lernt, der auch bereit ist für die Beziehung Opfer zu bringen.

Es geht nicht ohne das Wir!

was ist wichtig in einer Beziehung
zusammen, miteinander, wir

Aber auch in der Hingabe an das Du in der Beziehung sollten Sie nicht in ein Extrem verfallen. Ganz wichtig in einer Beziehung ist das Wir und dafür müssen nicht nur beide Partner einander Aufmerksamkeit und gelegentliche Opfer darbringen, sondern Sie brauchen auch Gemeinsamkeiten. Dinge die Sie miteinander tun und erleben wollen und die Ihnen beiden Freude machen, durch die Sie sich gegenseitig beglücken und Ihre Liebe zueinander leben und feiern,  sollten das Zentrum Ihrer Beziehung darstellen. Hier finden sie beide Erfüllung. Andererseits gibt es auch immer wieder Probleme, Krankheiten, Unfälle oder andere Schwierigkeiten die Sie gemeinsam meistern müssen und auch das kann Ihre Beziehung stärken. Wenn Sie sich immer bewusst sind, dass es in der Beziehung um das Wir und nicht das Ich geht, können Sie einander durch so manche harte Zeit helfen und wissen: Gemeinsam sind wir stärker.

Fachliche Unterstützung

Wenn es für Sie hilfreich ist, in eine Krisensituation mit einer erfahrenen Person direkt zu sprechen, dann finden Sie hier bestimmt einen für Sie passenden Ansprechpartner:

www.paartherapeuth-finden.de 

www.erlebte-paarberatung.de 

www.seminare4you.de    

Zurück zum Seitenanfang